Fuchsbau Festival 2015

Feiern mit Hirn

05.08.2015

Ausgelassen feiern ohne den Kopf abzuschalten – das geht nirgendwo so gut wie auf dem Fuchsbau-Festival bei Hannover. Neben Konzerten und DJ-Sets gibt es hier Kunst, Lesungen, Workshops und Diskussionsrunden. Alles steht in diesem Jahr unter dem Thema „Größenwahn“.

Unterscheidet sich auch optisch von herkömmlichen Festivals - das Fuchsbau Festival bei Hannover. Foto: Kevin Münkel

Ein altes Ziegeleigelände bei Hannover, irgendwo mitten in der Pampa. Aufwändig dekoriert. Zwischen den Bäumen blitzen Lichter auf, unter einem kuppelartigem Gebilde aus Holzstreben liest jemand aus einem Buch vor, nebenan entsteht gerade ein farbenfrohes Gemälde, musikalisch untermalt von den wummernden Bässen aus Richtung DJ-Pult. Mit dem Fuchsbau-Festival haben sich die Macher ein kleines Utopia erschaffen. Was hier an einem einzigen Wochenende in Sachen Musik, Literatur, Kunst, Film und Theater passiert, lässt sich sonst kaum so geballt erleben.

Musik, Kunst & Politik

Wer zum Fuchsbau-Festival fährt, will nicht nur stumpf feiern, sondern auch was fürs Hirn. Und so wird Mitte August wieder eifrig diskutiert auf dem Festivalgelände. Zum Beispiel mit dem Zentrum für politische Schönheit über die Frage, ob Aktionskunst die Welt verändern kann. Neben den Diskussionsrunden werden auch einige Filme für Gesprächsstoff sorgen. So zeigen die Fuchsbau-Macher zum Beispiel die Dokumentation „Freiheit, Freiheit, Wirklichkeit“ – ein Film über das Leben mit und von Musik.

Wem vom vielen Nachdenken der Kopf raucht, der kann sich beim Fuchsbau auch ganz entspannt der Musik hingeben. Bands und DJs sorgen für den perfekten, meist elektronischen Soundtrack zum experimentellen Drumherum. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Helena Hauff und Martin Kohlstedt. Das komplette Programm gibt’s hier.

Wir verlosen Tickets

Das Fuchsbau-Festival findet vom 14.-16. August bei Hannover statt. Tickets kosten inklusive Camping 43 Euro. Wir verlosen Tickets für das Festival. Einfach eine Mail schreiben mit Vor- und Nachname an musik@detektor.fm, Betreff: Fuchsbau. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.