Jordan Klassen auf Tour

Schwerer Folk aus Kanada

25.02.2016

Vor einem Jahr war er bereits zu Gast im detektor.fm-Studio, jetzt kommt er wieder nach Deutschland: Jordan Klassen. Wir verlosen Tickets für die Konzerte des Folk-Sängers aus Kanada.

Jordan Klassen aus Vancouver macht Folk-Pop mit ernsten Themen. Foto: PR

Jordan Klassen - Javelin

Javelin

Jordan Klassen

(Nevado Music, bereits erschienen)

Jordan Klassen kommt wie so viele gute Künstler aus Kanada. In seiner Heimat wird er schon seit langem als Jungtalent gefeiert. Mittlerweile berichten auch große Musikblogs über seinen Folk-Pop. Das liegt auch daran, dass Jordan Klassen gerade sein zweites Album „Javelin“ veröffentlicht hat. Das ist nach der Krebsdiagnose seiner Mutter entstanden. Der Song „Delilah“ sollte seiner Mutter Mut machen. Mittlerweile geht es ihr wieder besser.

Schwere Themen

Mit seinem zweiten Album „Javelin“ schaut Klassen auf die letzten Jahre seines Lebens zurück. Nicht nur auf die Krankheit seiner Mutter, sondern auch seine Depression und Trennungen. Auch Lieder über das Erwachsenwerden finden sich auf dem Album. Die Generationenfrage hat ihn schon beim Besuch in der detektor.fm-Session im letzten Jahr beschäftigt.

Unserer Generation wird gesagt: „Du kannst alles tun und solltest das tun, was du liebst!“ Das ist einerseits großartig, anderseits stellt uns das vor eine Welt voller Möglichkeiten. Viele wissen nicht, was sie mit all dem Potential anfangen sollen.

Aufgenommen hat Jordan Klassen „Javelin“  in Eigenregie. Er hat alle Instrumente selbst eingespielt und auch die Produktion übernommen. Für das Album wollte er raus aus seiner Heimat Vancouver. Dafür hat er ein Studio in Texas gemietet. Als Inspiration hat Klassen angeblich die irische Sängerin Enya gedient. Zum Glück klingt „Javelin“ nicht nach esoterischem Pop. Dafür gibt es Folk, der sowohl sanft, als auch laut sein kann.

Wir verlosen Tickets!

Ab nächster Woche bringt Jordan Klassen seine Songs nach nach Köln, München und Hamburg. Wir verlosen Tickets für die Tour. Einfach eine Mail schreiben an musik@detektor.fm. Name und Wunschstadt nicht vergessen. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.

Redaktion: Louisa Zimmer