Musikvideo der Woche | Miike Snow – Heart is Full

Ein Anime als Realfilm

09.12.2015

Realo-Anime Super-Heldinnen regieren die Welt. Das neue Video zum Song "Heart is Full" von Miike Snow ist die Real-Verfilmung einer Anime-Dystopie. Darin hat Regisseur Lance Drake lauter Referenzen zur japanischen Zeichentrick-Kultur und zu Videospielen untergebracht.

Realo-Manga

Das neue Musikvideo von Miike Snow  ist eine actiongeladene Zukunftsdystopie. Im Mittelpunkt steht eine ultra-kurzhaarige Kampf-Amazone, dargestellt vom puerto-ricanischen Model Braina Laviena. In Latex-Kampfgarnitur schlägt sie sich durch Großstadtschluchten.

Anleihen bei Mortal Kombat, Anime & Co

Regisseur Lance Drake bedient sich unzähliger Referenzen zu Videospielen und japanischen Animes wie Mortal Kombat oder Ghost in the Shell, was nicht zuletzt durch das völlig überzeichnete Frauenbild unterstrichen wird. Nur dass es im Fall des Videos zu „Heart Is Full“ nicht peinlich wirkt und alles irgendwie zusammen zu passen scheint. Die Dramaturgie des Clips, die Ausstrahlung der Schauspieler, der poppige Beat mit Soul-Anleihen – Lance Drake gelingt es, das alles unter einen Hut zu bekommen.

„Toxic“-Optik

Ein bisschen erinnert das Setting und die Ästhetik des Clips an Britney Spears Video zu „Toxic„, was aber nicht weiter verwunderlich ist. Zwei Drittel von Miike Snow besteht aus dem schwedischen Produzentenduo Bloodshy & Avant. Bürgerlich heißen die beiden Christian Karlsson und Pontus Winnberg. Zusammen mit dem amerikanischen Singer-Songwriter Andrew Wyatt haben sie 2007 die Band gegründet. Nach dreijähriger Abstinenz melden sie sich nun mit dem Video zu „Heart Is Full“ zurück. Nächstes Jahr veröffentlichen Miike Snow ihr bisher schlicht als ‚iii‘ angekündigtes drittes Studioalbum.

Was Miike Snow machen, ist Indie-Soul auf das Level von 2015 gebracht. – Maurice Gajda, Musikvideo-Auskenner

Im Interview mit detektor.fm-Moderatorin Astrid Wulf plaudert Maurice Gajda aus dem Musikvideo-Nähkästchen und ist ganz hin und weg von Lance Drakes Bildsprache und natürlich auch Miike Snows Musik.

ist unser Musikvideo-Profi.Man braucht keine Tribute von Panem. Wir haben das neue Video von Miike Snow.Maurice GajdaMusikvideo und Radioliebhaber. 

Redaktion: André Beyer