Play
Albumcover: The American Song-Poem Anthology (Bar/None Records)
Albumcover: The American Song-Poem Anthology (Bar/None Records)

Popfilter | Takeover-Woche mit Dry Cleaning: Bobbi Blake – I Like Yellow Things

Der große Songwriting-Schwindel

Die Entstehungsgeschichte des Songs „I Like Yellow Things“ ist eine sonderbare. Auch die Sängerin Bobbi Blake ist völlig unbekannt. Im Popfilter erzählt Florence Shaw von der Band Dry Cleaning was es mit den Songs der Compilation „The American Song-Poem Anthology: Do You Know The Difference Between Big Wood And Brush“ auf sich hat.

Ist das Betrug?

In den 1960er und 70er Jahren findet man in US Amerikanischen Zeitschriften Anzeigen, die dazu auffordern selbst geschriebene Liedtexte und Gedichte einzureichen. Aus den Ideen könnten echte Chart-Hits entstehen, so das Versprechen. Viele der Songs werden mit Session-Musiker:innen tatsächlich produziert. Das Problem nur: Für die Aufnahme und Pressungen entstehen kosten, die die einreichenden Personen im Nachgang selbst tragen sollen. Ganz korrekt geht es also bei der Produktion der Songs nicht zu. Dafür entstehen jede Menge witzige Songs, in denen es z.B. um Krankenhausaufenthalte oder die Farbe Gelb geht.

Wunderbar sonderbar

Die schönsten und absurdesten Einreichungen findet man auf der Compilation „The American Song-Poem Anthology: Do You Know The Difference Between Big Wood And Brush“, die das Label Bar/None Records 2003 veröffentlicht hat. Darunter auch den Song „I Like Yellow Things“, in dem alles was gelb ist gefeiert und aufgezählt wird.

Obviously there’s a sort of ironical enjoyment of the song. But it moves me a lot to think about the person that wrote it. Because there’s an innocence to this song in particular.

Florence Shaw, Sängerin der Band Dry Cleaning

Florence Shaw, Sängerin der Band Dry Cleaning

Songwriting-Camp

Im Popfilter erfahrt ihr heute, wie Florence Shaw auf die Compilation gestoßen ist und wie sie ihren Bandkollegen Lewis Maynard versucht vom Song zu überzeugen.

Diese Woche übernehmen Dry Cleaning den Popfilter und empfehlen euch jeden Tag einen Song mit besonders gelungenem Songwriting. Alle Folgen des „Dry Cleaning Songwriting-Camp“ findet ihr hier, wo ihr den Popfilter am besten gleich abonnieren könnt.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen