23. Mai 2019

„In guter Verfassung“ – detektor.fm-Erfolgspodcast zum Grundgesetz-Jubiläum

Der Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“ vom deutschlandweiten Radiosender und Podcast-Anbieter detektor.fm ist bis zum heutigen Jubiläum bereits über 400.000 Mal gehört worden.

 

Das deutsche Grundgesetz wird heute 70 Jahre alt. Es ist am 23. Mai 1949 vom Parlamentarischen Rat ausgefertigt und verkündet worden, mit Ablauf des Tages trat es in Kraft.

 

Im Jubiläumsjahr blättern sich die detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz und der Journalist Hajo Schumacher der Reihe nach durch die einzelnen Artikel des Grundgesetzes und fragen Verfassungsexperten wie Christoph Möllers, was in den Artikeln steht und was sie für unseren Alltag bedeuten. Dabei kommen auch Politikerinnen und Politiker wie die Justizministerin Katarina Barley (SPD), Dr. Gregor Gysi (Die Linke) oder Philipp Amthor (CDU) zu Wort. Von Januar bis Dezember dieses Jahres werden über 100 Episoden erscheinen.

Dieses Grundgesetz ist eigentlich ein Kunstwerk – auch sprachlich. Es ist ein sehr würdiges Gesetz für dieses Land. Es bedeutet mir unglaublich viel, dass ich gerade in dieser Zeit des 70. Jubiläums Justizministerin sein darf und dieses Grundgesetz ein Stück weit selbst mit ehren kann, sagte Katarina Barley in der zehnten Folge des Grundgesetz-Podcasts.

Die Juristin und SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl will kurz danach, am Wahlabend von ihrem Amt als Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz zurücktreten. „Am 26. Mai ist Schluss“, sagte Barley dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

 

Am 16. Mai ist Hajo Schumacher mit dem Grundgesetz-Podcast in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ zu Gast gewesen:

Das Grundgesetz ist wie ein Mobile. Alles hängt mit allem zusammen und kontrolliert sich auch. Dieses Verschränken von Macht hat eine juristische Schönheit. Deshalb bestehe ich darauf, dass das Grundgesetzt ein kreatives Kunstwerk ist.

 

Die heutige Jubiläumsfolge beschäftigt sich mit der Geschichte des deutschen Grundgesetzes. Der Historiker Michael F. Feldkamp spricht über die Arbeit des  Parlamentarischen Rats, geprägt von den Erfahrungen der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus:

In seinem Grundbestand ist diese Verfassung Vorbild für viele andere Länder geworden. Politisch Verantwortliche schauen auch heute noch auf unser Grundgesetz und darauf können wir auch stolz sein.

Alle bereits veröffentlichten Folgen kann man jederzeit über die mobilen detektor.fm-Apps und die Webseite detektor.fm hören. Außerdem bündeln wir alle Episoden im Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“. Der Podcast ist in diversen Podcast-Apps sowie direkt bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify erhältlich.

 

Mehr Informationen

 

detektor.fm

detektor.fm gehört inhaltlich und technologisch zu den innovativsten Radio- und Podcast-Plattformen in Deutschland. Zuletzt ist 2017 der detektor.fm-Podcast „brand eins Magazin zum Hören“ mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet worden. 2012 hat der Sender für seine interaktive Smartphone-App den Deutschen Radiopreis („Beste Innovation“) gewonnen. Außerdem gehörte das Programm dreimal zu den Nominierten des Grimme Online Awards (2017, 2013 und 2011).

 

Den Sender erreichen Hörer unter anderem über eine responsive Webseite und eigene mobile Apps. Heute nutzen bereits gut zwei Drittel der Hörer den Sender mit mobilen Endgeräten. Die verbesserte detektor.fm-App lässt sich nun auch bequem im Auto über Android Auto oder Apple Carplay nutzen.

 

Die Audio-Inhalte von detektor.fm sind zusätzlich auch auf reichweitenstarken Audio-Plattformen wie Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, Soundcloud und TuneIn hörbar. Alle Inhalte kann man auch über Google Chromecast Audio oder Apple AirPlay hören. Zudem sind die Inhalte bereits über Sprachassistenten wie Amazon Echo und Google Home abrufbar.  Seit Januar 2018 ist der Sender in den Städten Leipzig und Freiberg auch über das Digitalradio DAB+ verfügbar.

Pressekontakt

Detaillierte Informationen zu detektor.fm und Bildmaterial finden Sie in unserem Pressebereich. Bei Fragen oder Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an:

 

Kati Zubek

detektor.fm

Marketing & PR

Erich-Zeigner-Allee 69-73

04229 Leipzig

 

Tel: 0341 – 25 66 54-55

kati.zubek@detektor.fm