Play
Graphik: detektor.fm
Bild: detektor.fm | Promo

detektor.fm destilliert | Mai 2020: Serienpodcast, Grimme Online Award & brand eins

Ein Faible für „Greg’s Anatomy“

In unserem Hauspodcast „detektor.fm destilliert“ sprechen wir über den neuen Serienpodcast „Was läuft heute?“. Außerdem ist da noch extrem viel Grimme Online Award-Nominierungsfreude. Denn unser Musikpodcast „Tracks & Traces“ zählt zu den Nominierten.

Täglicher Serienpodcast „Was läuft heute?“

Seit gut einem Monat arbeiten wir mit Hochdruck und einem großen Team an unserem neuen täglichen Serienpodcast „Was läuft heute?“. Gut vier Wochen lang könnt ihr nun schon täglich drei Serien, Film- oder Doku-Tipps von uns hören. Wir freuen uns sehr darüber, dass der tägliche Podcast einen sehr erfolgreichen Start hingelegt hat und bereits tausendfach abgerufen wird. Mittlerweile sind auch Anwendungen für Sprachassistenten wie Alexa oder den Google Assistant verfügbar. Bei Alexa reicht es, wenn ihr sagt „Alexa, spiele „Was läuft heute“ von detektor.fm“. Für Nutzerinnen und Nutzer des Google Assistant ist es sogar noch leichter, denn „Hey Google, was läuft heute?“ reicht hier bereits als Sprachbefehl.

Grimme Online Award-Nominierungsfreude

Für unseren Musikchef Gregor ist der 22. April definitiv der schönste Arbeitstag des Monats gewesen. Denn an diesem Tag hat er davon erfahren, dass der von ihm produzierte Musikpodcast „Tracks & Traces“ für den renommierten Grimme Online Award nominiert ist. Wir hier haben ja schon lange gewusst, dass der Podcast einer der hörenswertesten Musikpodcasts in Deutschland ist, die Bestätigung durch die Nominierungskommission ist aber natürlich ein Grund zur Freude. An dieser Stelle dürfen wir auch verraten, dass wir an dem Abend endlich diese Champagner-Flasche geköpft haben, die schon seit Jahren im Schrank gestanden hat und bei der wir immer auf den richtigen Moment gewartet haben. So eine Grimme-Online-Award-Nominierung kommt schließlich nicht jeden Tag.

Podcast-Höhepunkte

An diesem Sonntag erscheint passend zur aktuellen Corona-Situation die nächste Episode des brand eins Podcasts zum Thema „Unterhaltung“. Denn egal, ob wir gerade besonders wenig oder besonders viel Zeit haben, fast alle von uns suchen nach Unterhaltung und Zerstreuung. In der am Sonntag erscheinenden Episode spricht der Komiker Vince Ebert über den Unterschied zwischen amerikanischem und deutschem Humor, ein ehemaliger Zahnarzt erzählt, wie er zum Direktor der Kunsthalle Rostock geworden ist und wir analysieren den weltweiten Siegeszug des Basketball.

Die Journalistin Melanie Stein verabredet sich im neuen Podcast „Allein zu Haus mit …“ mit interessanten Personen aus Kunst, Kultur und Politik. Wie verbringt Rainald Grebe das Corona-Homeoffice in Brandenburg? Was machen Klimaaktivisten wie Carla Reemtsma eigentlich momentan? Oder wie geht es dem Shootingstar der SPD, wenn er nun Kevin allein zu Haus ist?

Drei Mikros auf dem Weg ins Studio

Rabea Schloz, Claudius Nießen und Christian Bollert sprechen im Podcast neben ihrem persönlichen Antrieb für den Serienpodcast auch über ihre Podcast-Tipps, Kochshows und die Faszination von Radionachrichten.

Shownotes

00:00:09 Begrüßung von Rabea, Claudius und Christian
00:01:11 Neuer täglicher Serienpodcast von detektor.fm
00:02:56 Rabea und Claudius über ihr Serien-Guck-Verhalten
00:06:01 Die Liebe von Claudius und Rabea für Koch- und Backshows
00:07:57 Wie entsteht eigentlich solch ein aufwändiger Podcast?
00:13:14 Eigene Anwendungen für Alexa und Google Assistant
00:16:09 Die aktuellen Lieblingsserien von Rabea, Claudius und Christian
00:19:40 Grimme Online Award Nominierung für „Tracks & Traces“
00:24:00 „Allein zu Haus mit….“ mit Melanie Stein und Gästen
00:24:51 „Reden ist Geld“ mit Collien Ulmen-Fernandes
00:25:21 brand eins Podcast zum Thema „Unterhaltung“
00:26:20 „The Last Dance“ mit Michael Jordan
00:28:12 Podcast- und Audiotipps von Rabea und Claudius
00:30:03 Verabschiedung