Spezialsendung: Leonard Cohen zum 80. Geburtstag

Wortgewalt mit Stil

21.09.2014

Leonard Cohen ist 80 Jahre alt geworden. Zu seinem Geburtstag haben wir dem großen Song-Poeten eine Spezialsendung gewidmet. Mit Stories aus seinem Leben, zu seiner Musik und natürlich Songs aus seiner gesamten Diskografie.

Leonard Cohen - Popular Problems

Popular Problems

Leonard Cohen

(Smi Col, bereits erschienen)

Musik machen? Ja, aber nur um das Leben als Dichter zu finanzieren. Leonard Cohen ist ein bisschen widerwillig zur Musik gekommen. Aber seine Freundin Judy Collins fand einfach, seine Gedichte wären mit Musik noch viel besser. Und das sind sie. Bis heute.

Früh übt sich

Leonard Cohen schreibt Gedichte seit seiner Jugend. Sein erstes Buch „Let Us Compare Mythologies“ ist 1956 rausgekommen und enthält Gedichte, die er zwischen seinem 15. und 20. Lebensjahr geschrieben hat. Schon da schreibt er von dem, was später auch in seinen Songs wichtig ist: Liebe, Schmerz und Hass.

Reduzierte Kunst

Außerdem schwingt oft etwas Weltkritik in seinen Songs mit, auch wenn man die nicht immer gleich wahrnimmt. Mit seinen poetischen Liedern fasziniert er seine Fans nun seit seinem ersten Album 1967. Woher diese Faszination kommt, weiß Dr. Christof Graf. Er ist Professor für Wirtschaft und Medien und hat schon mehrere Bücher über Leonard Cohen geschrieben.

Christof Graf und Leonard CohenDas Faszinierende an Leonard Cohens Musik ist die Kombination von Wortgewalt und die Kunst zu reduzieren. Dabei eine neue Kunst zu entfalten und einem Song Tiefe zu geben, das beherrscht Cohen wie fast kein anderer.Christof GrafProfessor für Wirschaft und Medien und Cohen-Experte 

detektor.fm sagt Happy Birthday

Mit der Faszination Leonard Cohen haben wir uns in einem einstündigen Spezial beschäftigt. Zu seinem 80. Geburtstag gab’s Stories aus seinem Leben, zu seiner Musik und natürlich Songs aus seiner gesamten Diskografie.