Themenwoche | Degrowth-Konferenz 2014 | Postwachstum

Degrowth - was ist das eigentlich?

01.09.2014

Degrowth - also Schrumpfung als Wirtschafts- und Gesellschaftskonzept? In einer Themenwoche widmen wir uns der noch jungen Theorie anlässlich der in Leipzig stattfindenden Konferenz.

Wenn die Wirtschaft wächst, dann ist das gut. Gut für das Land und auch gut für die Gesellschaft. Für viele klingt das logisch. Nun gibt es Leute, unter ihnen sind einige Ökonomen und Sozialwissenschaftler, die behaupten das Gegenteil. Sie proklamieren eine Gesellschaft, die wirtschaftlich nicht mehr wachsen, sondern sogar schrumpfen soll.

Degrowth-Konferenz in Leipzig

Dahinter steht das Konzept des Degrowth beziehungsweise des Postwachstums. Ab morgen findet die vierte internationale Degrowth-Konferenz in Leipzig und damit auch das erste Mal in Deutschland statt. Das nehmen wir  zum Anlass, uns in einer Themenwoche mit Degrowth zu beschäftigen.

Degrowth – was soll das eigentlich sein und wie soll das funktionieren? Das haben wir uns von den beiden Mitorganisatoren der Degrowth-Konferenz Steffen Lange und Susanne Brehm vom Konzeptwerk Neue Ökonomie erklären lassen.

Ein Beitrag von Julia Kretzschmann.