Immergut-Festival 2018

5000 Freunde müsst ihr sein

04.05.2018

Das familiäre Immergut-Festival läutet traditionell den Festivalsommer ein und gibt sich bei seiner 19. Auflage sportlich. Unter dem Motto "Spiel, Satz, Lied" lädt das Immergut Ende Mai zum Stelldichein der Indie-Szene im mecklenburgischen Neustrelitz. Wir sprechen mit den Machern und verlosen Tickets.

Immer gut, hier zu sein. Das Immergut-Festival lockt mit familiärer Atmosphäre. Foto: Sebastian Gottschalk

Spiel, Satz, Lied

Am letzten Mai-Wochenende fällt der Startschuss für die Festival-Saison. Und auch wenn die noch kühlen Nächte den knapp 5000 Festival-Besuchern in Sachen Bekleidung ein ausgeklügeltes Zwiebelsystem abfordern, so ist doch das Immergut-Festival im beschaulichen Neustrelitz immer wieder ein herzerwärmender Open-Air-Auftakt.

Im WM-Jahr 2018 geben sich die Festival-Macher sportlich. „Spiel, Satz, Lied“ lautet das Motto der diesjährigen Auflage. Auf dem Festivalgelände wird demnach wohl mindestens mit einer Torwand zu rechnen sein. Und überhaupt zeigten sich die Immergutler ja stets dem runden Leder verbunden. „Immergutzocken“ heißt das zugehöriges Fußball-Turnier. Mit Teams, die FC Pfeffi heißen und mitunter kickende Musiker aufstellen. Passend zum Thema gehört in diesem Jahr auch eine Lesung des Fußball-Magazins 11 Freunde zum Programm.

Immer gute Bands

Frei nach der Fußballer-Weisheit „Wichtig ist auf dem Platz“ waren die Spieleragenten des Immergut natürlich auch in diesem Jahr auf dem Transfermarkt aktiv und haben ein wettbewerbsfähiges Line-Up zusammengestellt. Mit Leistungsträgern wie Kettcar, Ty Segall, Olli Schulz, Roosevelt, Gurr, Drangsal und Die Nerven. Aber auch mit jungen Hoffnungsträgern wie Das Paradies, Ilgen-Nur und Sam Vance-Law.

Wir haben unsere Turnschuhe geschnürt, das Stirnband gezückt und die Festival-Macher Stefanie Rogoll und Christian Sepp zum Interview ins detektor.fm-Studio eingeladen. Ein sportlicher Ausblick auf das Immergut-Festival 2018.

2018_Sebastian und Stefanie im dfm-Studio_1000x545Immergut ist Gemeinschaftssport. Die drei Begriffe haben wir uns auf die olympischen Fahnen geschrieben: "Spiel" steht für das Fußballspiel, "Satz" für die Lesungen und "Lied" für die super Bands.Immergutler Stefanie Rogoll und Christian Sepp bei detektor.fm 

Tickets gewinnen

Wir verlosen Freikarten für das Immergut-Festival. Einfach eine Mail schreiben an musik[at]detektor.fm. Betreff: Spiel, Satz, Lied. Vor- und Zuname nicht vergessen! Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.