Jenseits von Millionen Festival 2014

Ein kleines, idyllisches Paradies

17.07.2014

Es gibt sie noch, die kleinen Inseln in der Festival-Landschaft, die nicht mit großen Namen, sondern mit familiärer Atmosphäre locken. Das Jenseits von Millionen Festival in der Niederlausitz ist eine dieser Inseln. Wir verlosen Tickets.

Landidylle pur, beim Jenseits von Millionen Festival in der Niederlausitz. Foto: JVM

Das Jenseits von Millionen Festival findet jedes Jahr im August in Friedland in der Niederlausitz statt – im Innenhof einer Burg. Landidylle pur, dazu ein gutes Händchen für kleine und feine Indie-Bands – das sind die Markenzeichen des Festivals.

Musik auf der Burg und in der Kirche

Im zehnten Jahr bekommt das Festival Bühnenzuwachs. In der Kirche auf dem Marktplatz von Friedland werden am ersten Augustwochenende Songwriter wie Ian Fisher und Lùisa auf einer Akustik-Bühne auftreten. Letztere hat uns erst vor kurzem in der detektor.fm-Session verzaubert.

Auf der Hauptbühne im Innenhof der Burg Friedland spielen dieses Jahr u.a. Intergalactic Lovers, Talking To Turtles, Aloa Input und Fenster.

Feiern für einen guten Zweck

Ein Teil der Einnahmen aus den Ticketverkäufen geht in diesem Jahr an die Berliner Kinderhilfsorganisation Raise a Smile e.V. , die mit dem Geld in Sambia Workshops zu Themen wie HIV/AIDS, Gewinnung von sauberem Trinkwasser, Hygiene und Malaria anbietet.

Wir haben mit Festival-Macher Josef Lewe über die Besonderheiten des JVM-Festivals gesprochen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Friedländer lieben unser Festival. Manche Bewohner empfangen die Festivalbesucher mit kleingeschnittenem Obst. Es ist eine sehr familiäre Atmosphäre.Josef LeweFestival-Macher 

Wir verlosen Tickets

Für das Jenseits von Millionen Festival verlosen wir 2×2 Tickets. Einfach eine Mail schreiben an musik@detektor.fm. Vor- und Zuname nicht vergessen. Die Gewinner werden von uns  rechtzeitig per Mail informiert.

Die Spotify-Playlist zum Festival