Musikzimmer – Ausgabe 01/2019

Das Musikzimmer im Januar

16.01.2019

Das Musikzimmer im Januar: Erste Festivalankündigungen, Sea Moya zu Gast im Studio und wir küren Please Madame zu unserer Musikzimmer-Band des Monats.

Das Neueste aus der Musikszene im deutschsprachigen Raum. Bild: detektor.fm

Playlist

  1. Golf – Italien 97
  2. Ove – Captain Fantastic 2.02
  3. Kitty Solaris – Dirt
  4. Sea Moya – Blown (Session)
  5. The Day – We Killed Our Hearts
  6. Please Madame – Rome (Band des Monats)
  7. Lali Puna – Being Water
  8. Moritz Krämer – Ich muss an Udo denken
  9. Lingby – Morning Prayers
  10. Raincoats – Endless Summer
  11. Woman – Izer

Die nächste Ausgabe des Musikzimmers läuft am 20. Februar. Bis dahin gibt es immer mittwochs um 19 Uhr im Wortstream die Wiederholung der aktuellen Ausgabe.

Derweil könnt ihr in der Demoecke für unsere nächste Band des Monats abstimmen. Ihr macht selbst Musik? Wir bringen euch ins Radio! Schickt uns eure Songs, am besten per Link (Soundcloud, Bandcamp, Dropbox…) an musikzimmer[at]detektor.fm.


Musikzimmer News

Gurr helfen bei der Bandgründung

Berlin, Jena, Hamburg, Nürnberg – überall in der Republik suchen musikhungrige Menschen nach Mitstreitern. Neben dem schwarzen Brett an der Uni oder der Fensterscheibe im Plattenladen, kann man sein Gesuch jetzt auch auf Instagram posten. Und die beiden Mädels von Gurr helfen dabei. Alles was man tun muss: ein handgeschriebenes Gesuch an ihren Instagram-Account namens Weformedaband schicken. Dort lesen ihn dann hoffentlich viele Menschen, die nur darauf warten, die nächsten Kraftclub, Leoniden oder Gurr zu gründen.

 

Immergut gibt erste Bands bekannt

Bald beginnt sie, die Festival-Saison 2019. Traditionell eines der ersten ist das Immergut-Festival, das am 30.5. und 1.6. in Neustreelitz stattfindet. Und das hat jetzt die ersten Acts bekannt gegeben. Wer Roosevelt, Isolation Berlin und Bilderbuch auf seiner Immergut-Line-Up Bingokarte stehen hat, der kann schon drei Kreuze machen. Außerdem dabei sind unter anderem DENA, Deerhunter, Sophia Kennedy und Some Sprouts. Alle Neuigkeiten und Tickets gibt’s unter immergutrocken.de.

Reeperbahn Festival veranstaltet drei Konzerte in der Elbphilharmonie

Beim letzten Mal war es noch eine kleine Sensation. Jetzt hat man sich schon fast daran gewöhnt, dass die Elbphilharmonie auch im Rahmen des Reeperbahn Festivals bespielt wird. Mit dabei sind in diesem Jahr das dänische Indiepop-Trio Efterklang, das mit dem belgischen Barockensemble B.O.X, sowie einem Chor des Reinigungspersonals der Elbphilharmonie neues Material vorstellen wird. Außerdem feiert die schwedische Sängerin Anna Ternheim die Premiere ihres neuen Albums und die deutsche Pianistin Lisa Morgenstern präsentiert ihre einzigartigen Klangwelten.