Musikzimmer: Ausgabe 07/2017

Das Musikzimmer im Juli

26.07.2017

Diesen Monat im Musikzimmer: Max Richard Leßmann singt über die "Liebe in Zeiten der Follower", unsere Band des Monats operiert auf der Achse Köln-Düsseldorf und in der Demoecke tummeln sich spannende Newcomer. Dazu neue Musik, u.a. von Wanda, Gisbert zu Knyphausen und Fortuna Ehrenfeld.

Das Neueste aus der Musikszene im deutschsprachigen Raum. Bild: detektor.fm

Playlist

  1. Zwanie Jonson – Disco Blue
  2. Wanda – 0043
  3. Max Richard Leßmann – Keine Langeweile (Beitrag)
  4. Pool – Young Love
  5. Randfigur – Randfigur (Band des Monats)
  6. Chuckamuck – 20.000 Meilen
  7. Gisbert zu Knyphausen – Niemand
  8. Maurice & Die Familie Summen – Zeit Zurück
  9. Fortuna Ehrenfeld – Zuweitwegmädchen
  10. The/Das – Top Vibes

Die nächste Ausgabe des Musikzimmers läuft am 16. August. Bis dahin gibt es immer mittwochs um 19 Uhr im Wortstream die Wiederholung der aktuellen Ausgabe.

Derweil könnt ihr in der Demoecke für unsere nächste Band des Monats abstimmen. Ihr macht selbst Musik? Wir bringen euch ins Radio! Schickt uns eure Songs, am besten per Link (Soundcloud, Bandcamp, Dropbox…) an musikzimmer[at]detektor.fm.


Musikzimmer News

detektor.fm bei den VUT Indie Awards nominiert

Mal wieder knallende Sektkorken im detektor.fm-Studio, die Longread-Reportage „Pop ist kein weißer heterosexueller Mann“ ist in der Kategorie „Bestes Experiment“ bei den VUT Indie Awards nominiert. Damit befindet sich die Reportage in bester Gesellschaft, denn Feine Sahne Fischfilet und Jan Böhmermann sind die anderen Nominierten in der Kategorie. Die VUT Indie Awards werden am 21. September in Hamburg im Rahmen des Reeperbahn Festivals verliehen. Wir freuen uns drauf!

15 Jahre Tapete Records

Sekt hat es vermutlich auch schon im Hamburger Büro von Tapete Records gegeben, denn das Label feiert in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag. Dass Tapete so lange durchhalten würde, haben damals selbst wohlmeinende Freundinnen und Freunde des Gründers Gunther Buskies angezweifelt. Umso mehr Grund für die Tapete-Crew, es mit zwei Jubiläumspartys richtig krachen zu lassen. In London und Hamburg stehen im November deshalb unter anderem Pete Astor, Robert Forster, Fehlfarben und Tele auf der Bühne.

Initiative Musik stärkt Kurztourförderung

Die Kurztourförderung ist eines der Herzstücke der Förderarbeit der Initiative Musik. Sie ermöglicht Künstlern im Ausland aufzutreten, wenn die Gage für die Finanzierung nicht ausreicht. Dafür stellt die Initiative Musik ab sofort mehr Geld zur Verfügung: für Showcase-Auftritte und Support-Touren in Deutschland ist pro Bandmitglied ein Zuschuss von bis zu 600 Euro möglich, für Auftritte im europäischen Ausland 1.000 Euro. Aber Obacht: spätestens fünf Wochen vor Antritt der Konzertreise muss der Antrag gestellt werden. Alle Infos dazu gibt’s auf initiative-musik.de/kurztour.

Achtung, neue Musik!

Hinter Fortuna Ehrenfeld steckt der Kölner Multiinstrumentalist und Tausendsassa Martin Bechler. Er komponiert u.a. Stücke für Orchester und Chor, als Fortuna Ehrenfeld macht er Popmusik für Erwachsene. Am 18. August erscheint sein zweites Album „Hey Sexy“ bei Grand Hotel van Cleef.

Schon seit Teenagertagen sind Chuckamuck eine Band. Mittlerweile Twens haben sie für ihre dritte Platte die Rock’n’Roll-Wildheit zurückgefahren und ein introspektives Album mit Country-Einflüssen aufgenommen. „Chuckamuck“ von „Chuckamuck“ erscheint am 1.September.

Der Rapper Johnny Mauser nimmt kein Blatt vor den Mund, das hat ihn sogar schon ins Visier des Hamburger LKA gebracht. Den Musiker stört das nicht, auf seinem neuen Album „Mausmission“ rappt er unter anderem gegen Waffenexporte und Polizeigewalt. Auf „Mausmission“ geht‘s ab 1.September.