Musikzimmer – Ausgabe 10/2018

Das Musikzimmer im Oktober

17.10.2018

Das Musikzimmer im Oktober: Die Spex wird eingestellt, die Initiative Musik feiert 10-jähriges Jubiläum, das Schweizer Duo Steiner & Madlaina ist zu Gast im Studio und wir küren Paul Weber zum Musikzimmer-Act des Monats.

Das Neueste aus der Musikszene im deutschsprachigen Raum. Bild: detektor.fm

Playlist

  1. TinTin – Glück
  2. Odd Beholder – Uncanny Valley
  3. Steiner & Madlaina – Das schöne Leben (detektor.fm-Session)
  4. Rikas- Prince Boomerang
  5. Klaus Johann Grobe – Out Of reach
  6. Paul Weber – Sag Mir Was Du Brauchst (Band des Monats)
  7. Leoniden – Alone
  8. Monako – HHXTML
  9. Theodor Shitstorm – Rock’n’Roll
  10. OK-KID – Lügenhits
  11. Flut – Cocktailbar

Die nächste Ausgabe des Musikzimmers läuft am 21. November. Bis dahin gibt es immer mittwochs um 19 Uhr im Wortstream die Wiederholung der aktuellen Ausgabe.

Derweil könnt ihr in der Demoecke für unsere nächste Band des Monats abstimmen. Ihr macht selbst Musik? Wir bringen euch ins Radio! Schickt uns eure Songs, am besten per Link (Soundcloud, Bandcamp, Dropbox…) an musikzimmer[at]detektor.fm.


Musikzimmer News

Aus und vorbei für die Spex

Nach 38 Jahren wird das Magazin Spex im Dezember zum letzten Mal erscheinen. Die ersten Ausgaben waren noch überformatig und schwarz-weiß, sahen eher aus wie Fanzines. Punk und New Wave haben die ersten Jahre der Spex geprägt, die sich nach der X-Ray Spex benannt hat. In den Achtzigern war das Magazin unverzichtbar, wenn man über die neuesten Entwicklungen im Pop Bescheid wissen wollte. 2007 zog die Spex von Köln nach Berlin und die Redaktion wurde ausgewechselt. Zuletzt hatte die Zeitschrift erheblich an Auflage eingebüßt.

10 Jahre Initiative Musik

Die Initiative Musik hat ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. In dieser Zeit hat sie fast 3000 Bands und Künstler*innen beim Karriereaufbau in Deutschland und Europa unterstützt. Außerdem hat sie Clubs bei der technischen Modernisierung geholfen. Insgesamt wurden dafür über 30 Millionen Euro bereitgestellt. Damit hat die Initiative einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt der deutschen Musiklandschaft geleistet. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und danke! Informationen zu allen Fördermöglichkeiten gibt es unter initiative-musik.de.

Neue Alben in Aussicht

Den Reigen der Neuveröffentlichungen beginnen wir mit Carsten Meyer alias Erobique und der Serie „Der Tatortreiniger“. Denn für diese Serie steuert Meyer seit 2011 die Musik bei. Und eine Auswahl dieser musikalischen Themen ist ab November auch als Album erhältlich, das heißt natürlich „Tatortreiniger Soundtracks“.

Von der Straße in den Club in die Arena – diesen Weg haben AnnenMayKantereit in nur wenigen Monaten genommen. Der Hype kann nun weitergehen, denn am 7.Dezember erscheint mit „Schlagschatten“ ein neues Album der Band. Das wird natürlich auch ausführlichst betourt, aber schnell sein muss man trotzdem, denn viele der Konzerte sind schon ausverkauft.

Ganz so groß sind die Hallen für Wooden Peak zwar nicht, aber das kann ja noch kommen. Am 18. Januar veröffentlicht das Leipziger Indietronic Duo sein neues Album „Yellow Walls“. Mit ihren Harmonieläufen und Loops bewegen sie sich damit zwischen Lampchop und The Notwist.