Musikzimmer – Ausgabe 01/2018

Das Musikzimmer im Januar

17.01.2018

Diesen Monat im Musikzimmer: Feine Sahne Fischfilet sprechen über ihr Engagement gegen Rechts in der Provinz und Yukno bringen ihren zeitgeistigen Indie-Pop mit ins detektor.fm-Studio. Dazu eine Handvoll Newcomer in der Democke und unsere Band des Monats Nature In The City.

Das Neueste aus der Musikszene im deutschsprachigen Raum. Bild: detektor.fm

Playlist

  1. Tocotronic – Electric Guitar
  2. Feine Sahne Fischfilet – Angst frisst Seele auf (Interview)
  3. Nature In The City – Alice (Band des Monats)
  4. Baby Of The Bunch – Banana Ice Cream
  5. Haiyti – 100.000 Fans
  6. Yukno – Hund (detektor.fm-Session)
  7. Bad Stream – Already Dark
  8. Neuschnee – Der Zeitgeist macht Buh
  9. Dino Joubert – Do You?

Die nächste Ausgabe des Musikzimmers läuft am 21. Februar. Bis dahin gibt es immer mittwochs um 19 Uhr im Wortstream die Wiederholung der aktuellen Ausgabe.

Derweil könnt ihr in der Demoecke für unsere nächste Band des Monats abstimmen. Ihr macht selbst Musik? Wir bringen euch ins Radio! Schickt uns eure Songs, am besten per Link (Soundcloud, Bandcamp, Dropbox…) an musikzimmer[at]detektor.fm.


Musikzimmer News

Erste Acts fürs Immergut

Wir schütteln uns gerade noch den letzten Silvester-Glitzer aus den Haaren, da klopfen die ganz frühen Vorboten der Festival-Saison schon an die Tür. Das allseits beliebte Immergut hat die ersten Acts bekannt gegeben. Mit dabei in Neustreelitz sind in diesem Jahr unter anderem Ty Segall & The Freedom Band, Maurice & Die Familie Summen, Kat Frankie und Bayonne.

Starke deutsche Beteiligung beim Eurosonic

Das Showcase-Festival Eurosonic in Groningen ist seit langem eine feste Adresse für Booker, Label- und PR-Leute. In diesem Jahr haben auch 16 Bands und Solokünstler aus Deutschland die Gelegenheit sich dem Musikbusiness zu präsentieren. Mit dabei sind unter anderem Dillon, Lilly Among Clouds und Kytes. Unterstützt werden sie dabei von der Initiative Musik. Die Auftritte in Groningen können für die Bands ein wichtiges Sprungbrett für den internationalen Karriereaufbau sein.

Heinz Strunk startet Podcast

Heinz Strunk steckt hinter so unterschiedlichen Projekten wie Studio Braun oder Fraktus und er ist auch der Autor verschiedener Bücher wie „Fleisch ist mein Gemüse“. Ab sofort macht Strunk auch in Podcast. Auf Spotify erscheinen zehn Folgen von „Heinz Strunks Familienaufstellung„. In denen bringt Strunk die Familie zusammen und lässt sie in Form von Kurzhörspielen an traditionellen Feiertagen kollidieren.

Musik, wir brauchen Musik!

Bad Stream ist das Projekt und gleichnamige Solodebüt-Album des Frittenbude-Gitarristen Martin Steer. Er und seine Maschinen machen Songs, die sich zwischen Radiohead, The Notwist und Nine Inch Nails verlieren. „Bad Stream“ erscheint am 6. April.

Eine Woche Später gibt’s das neue Album des Kölner Duos Mouse On Mars. „Dimensional People“ soll es heißen und dafür haben sich Andi Thoma und Jan St. Werner ein paar illustere Gäste eingeladen, zum Beispiel Justin Vernon von Bon Iver, Aaron und Bryce Dessner von The National oder Zach Condon von Beirut. Inspirieren lassen haben sich Mouse On Mars von Chicago Footwork Music.

„Alles was wir machen ist Kunst“ behauptet die Band UNS. Und genau so heißt auch das zweite Album des Berliner Artrock-Trios. „Alles was wir machen ist Kunst“ erscheint im Mai bei Sinnbus.