detektor.fm – Outtakes & Highlights des Jahres 2015

"Sind wir jetzt auf Sendung?"

30.12.2015

Alle Jahre wieder: wir machen den Giftschrank auf und finden Dinge, die unser Studio nie verlassen sollten. Aber auch Radiomomente, die sich eingebrannt haben. Der etwas andere Jahresrückblick - Versprecher, Ausrutscher, Highlights und Kurioses aus einem Jahr detektor.fm.

Das Internet vergisst nie. Oder um es mit den Worten von Ulrich Matthes zu sagen:

Dieses verfluchte Internet! Die ganze Scheiße von früher, was man so allles gesagt hat, ist da jetzt für ewig!

Unser Archiv vergisst leider auch nicht. Oder besser: zum Glück! Denn neben all den Pannen, die wir beim Aufschließen des Giftschranks gefunden haben, gab’s da auch eine Menge unvergesslicher Radiomomente. Zeit für einen Rewind.

Bazon Brock rastet aus, Holger Klein lässt die detektor.fm-Band den detektor.fm-Jingle spielen, Nina Fiva Sonnenberg isst Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat und Eis. Ulrich Matthes verflucht das Internt, Martin Sonneborn gibt dem Internet keine Chance. Domian schläft in jedem Hotel im Schlafsack, Gabelstapler-Klaus fährt hinterm Studio vorbei. Für Hugo Egon Balder gibt’s Torte, für Andreas Dorau weder Champagner noch Bier. Sven Regener findet’s stark und Olli Dittrich hat Probleme mit den Buchstaben.

Hört hier unsere schönsten und schlimmsten Radiomomente 2015. Wir legen derweil schonmal den Nonsens-Ordner für 2016 an.