Play
Nach landesweiten Protesten gegen die Regierung in Venezuela hat sich der Oppositionsführer Juan Guaidó selbst zum Übergangspräsidenten ernannt. Foto: Federico PARRA | AFP

Thema

Lateinamerika

Ob Chile oder Mexiko, Brasilien oder Argentinien, Venezuala oder die Länder der Karibik – 500 Millionen Menschen und viele Länder im Umbruch. Und die WM 2014 zeigt einmal mehr, wie groß die Kluft zwischen Armut und Reichtum auch dort ist.